Cracked Rear View

Cracked Rear View
Studioalbum von Hootie & The Blowfish

Veröffent-
lichung(en)

5. Juli 1994

Label(s) Atlantic Records

Format(e)

CD, LP, MC

Genre(s)

Alternative Rock, Roots Rock

Titel (Anzahl)

11 (12)

Länge

46:37

Besetzung
  • Gesang, Gitarre: Darius Rucker
  • Gitarre: Mark Bryan
  • Bass: Dean Felber
  • Schlagzeug: Jim „Soni“ Sonefeld

Produktion

Don Gehman

Chronologie
Kootchypop
(1993)
Cracked Rear View Fairweather Johnson
(1996)
Singleauskopplungen
18. Juli 1994 Hold My Hand
17. Dezember 1994 Let Her Cry
17. Juli 1995 Only Wanna Be with You
24. Oktober 1995 Time
November 1995 Drowning

Cracked Rear View (englisch etwa für „zerbrochene Rückansicht“) ist das Debütalbum der US-amerikanischen Alternative-Band Hootie & The Blowfish. Es erschien am 5. Juli 1994 über das Label Atlantic Records. Mit über 21 Millionen verkauften Exemplaren allein in den Vereinigten Staaten zählt es zu den weltweit meistverkauften Musikalben.

Produktion

Cracked Rear View wurde von dem US-amerikanischen Musikproduzenten Don Gehman produziert. Als Autoren der Songs fungierten die Bandmitglieder Darius Rucker, Mark Bryan, Dean Felber und Jim „Soni“ Sonefeld.

Covergestaltung

Das Albumcover ist eine Collage aus sieben unscharfen Fotos, die unter anderem die vier Bandmitglieder sowie verschiedene Orte in einer Stadt zeigen. Am oberen Bildrand befindet sich der Schriftzug Hootie & The Blowfish, während der Titel cracked rear view links unten im Bild steht.[1]

Titelliste

# Titel Länge
1 Hannah Jane 3:33
2 Hold My Hand 4:15
3 Let Her Cry 5:08
4 Only Wanna Be with You 3:46
5 Running from an Angel 3:37
6 I’m Goin’ Home 4:10
7 Drowning 5:01
8 Time 4:53
9 Look Away 2:38
10 Not Even the Trees 4:37
11 Goodbye 4:05
12 Sometimes I Feel Like a Motherless Child (Hidden Track) 0:54

Charterfolge und Singles

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[2]
Hold My Hand
  UK 50 25.02.1995 (3 Wo.)
  US 10 08.10.1994 (44 Wo.)
Let Her Cry
  DE 78 24.07.1995 (7 Wo.)
  UK 75 27.05.1995 (2 Wo.)
  US 9 11.03.1995 (35 Wo.)
Only Wanna Be with You
  DE 65 09.10.1995 (12 Wo.)
  UK 85 09.09.1995 (2 Wo.)
  US 6 05.08.1995 (32 Wo.)
Time
  US 14 11.11.1995 (26 Wo.)

Cracked Rear View erreichte Platz eins der US-amerikanischen Albumcharts, auf dem es sich acht Wochen lang hielt. Insgesamt konnte es sich 129 Wochen in den Top 200 halten.[3] In Deutschland belegte es Rang 45 und hielt sich neun Wochen in den Charts.[4] Zudem erreichte das Album unter anderem die Chartspitze in Neuseeland, Position sieben in Australien und Platz zwölf im Vereinigten Königreich.[5] In den US-amerikanischen Jahrescharts 1995 belegte Cracked Rear View Rang eins und 1996 Position neun.

Chartplatzierungen
ChartsChart­plat­zie­rungenHöchst­platzie­rungWo­chen
 Deutschland (GfK)[4]45 (9 Wo.)9
 Vereinigtes Königreich (OCC)[6]12 (26 Wo.)26
 Vereinigte Staaten (Billboard)[3]1 (129 Wo.)129
Jahrescharts
ChartsJahres­charts (1995)Platzie­rung
 Vereinigte Staaten (Billboard)[7]1
ChartsJahres­charts (1996)Platzie­rung
 Vereinigte Staaten (Billboard)[8]9

Als erste Single des Albums erschien am 18. Juli 1994 der Song Hold My Hand, der Platz zehn der US-amerikanischen Singlecharts erreichte. Die zweite Auskopplung Let Her Cry wurde am 17. Dezember 1994 veröffentlicht und belegte Rang neun in den Vereinigten Staaten. Es folgte das Lied Only Wanna Be with You am 17. Juli 1995, das Position sechs in den USA erreichte. Als vierte Single erschien Time am 24. Oktober 1995, das Position 14 der US-Charts belegte. Zudem wurde im November 1995 der Song Drowning ausgekoppelt, der die Charts verpasste.

Verkaufszahlen und Auszeichnungen

Cracked Rear View wurde im Jahr 2018 in den Vereinigten Staaten für mehr als 21 Millionen verkaufte Einheiten mit einer 21-fachen Platin-Schallplatte (entspricht Doppel-Diamant und einmal Platin) ausgezeichnet.[9] Mit weltweit über 22,2 Millionen verkauften Exemplaren zählt es zu den meistverkauften Musikalben der Geschichte.

Professionelle Bewertungen
Kritiken
Quelle Bewertung
allmusic SternsymbolSternsymbolSternsymbolSternsymbolSternsymbol[10]
Rolling Stone SternsymbolSternsymbolSternsymbolSternsymbolSternsymbol[11]
Land/Region Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
Ver­käu­fe
 Australien (ARIA)[12] Platinum record icon.svg 2× Platin 140.000
 Dänemark (IFPI)[13] Gold record icon.svg Gold 10.000
 Kanada (MC)[14] Diamond record icon.svg Diamant 1.000.000
 Neuseeland (RMNZ)[15] Platinum record icon.svg Platin 15.000
 Vereinigte Staaten (RIAA)[16] Diamond record icon.svgPlatinum record icon.svg 2× Diamant + Platin 21.000.000
 Vereinigtes Königreich (BPI)[17] Gold record icon.svg Gold 100.000
Insgesamt Gold record icon.svg 2× Gold
Platinum record icon.svg 4× Platin
Diamond record icon.svg 3× Diamant
22.265.000

Einzelnachweise

  1. Hootie & The Blowfish – Cracked Rear View – Albumcover. discogs.com, abgerufen am 18. April 2022. 
  2. Chartquellen: DE UK US
  3. a b Hootie & The Blowfish – Cracked Rear View. billboard.com, abgerufen am 18. April 2022. 
  4. a b Hootie & The Blowfish – Cracked Rear View. offiziellecharts.de, abgerufen am 18. April 2022. 
  5. Hootie & The Blowfish – Cracked Rear View. hitparade.ch, abgerufen am 18. April 2022. 
  6. Hootie & The Blowfish – Cracked Rear View. officialcharts.com, abgerufen am 18. April 2022. 
  7. Top Billboard 200 Albums – Year-End 1995. billboard.com, abgerufen am 18. April 2022. 
  8. Top Billboard 200 Albums – Year-End 1996. billboard.com, abgerufen am 18. April 2022. 
  9. Hootie & The Blowfish – Cracked Rear View. In: riaa.com. Abgerufen am 18. April 2022 (englisch). 
  10. Hootie & The Blowfish – Cracked Rear View – Bewertung. allmusic.com, abgerufen am 18. April 2022. 
  11. Hootie & The Blowfish – Cracked Rear View – Bewertung. (Nicht mehr online verfügbar.) rollingstone.com, archiviert vom Original am 26. Dezember 2007; abgerufen am 18. April 2022.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rollingstone.com 
  12. aria.com.au
  13. ifpi.dk
  14. musiccanada.com
  15. nztop40.co.nz
  16. riaa.com
  17. bpi.co.uk